Abschiedskuss (Ich liebe dich)

Schau in meine Augen, lies es im Gesicht,

nur drei kleine Worte, lies: Ich. Liebe. Dich.

 

Leg die Hand an meine Brust,

kannst du's denn nicht schlagen spüren?

Kleines Herz, es schlägt so schnell,

will dich fühlen, dich berühren.

 

Will dich stets behalten, bitte bleib doch mein,

würde ohne dich wohl sterben, ganz allein…

 

Leg den Arm um meinen Körper,

schenk mir Wärme, schenk mir Zeit,

kleines Herz, es zittert, friert,

sehnt sich so nach deinem Leib.

 

Will dich zärtlich küssen, dich ganz sanft berühren,

würd' im Leben ohne dich, mich stets verlieren…

 

Leg dein Bein um meine Hüfte,

lass dich los, gib dich mir hin.

Stunden werden Ewigkeit,

bleib für immer in mir drin.

 

Will doch mit dir lachen, Tag und Nacht verschwenden,

wärst du nicht mehr, würde meine Welt verenden…

 

Finger spiel'n in meinem Haar,

riech' den süßen Duft der Haut,

lass den Moment endlos sein,

trotz das Morgenlicht schon graut.

 

Will dich nie mehr missen, immer bei dir sein,

doch die Worte hörst du nicht, ich bleib allein…

 

Ich geh nicht, weil ich will, nein, weil ich muss.

Der letzte Kontakt, sanfter Abschiedskuss.

Das Dunkle schwindet, leb wohl schöne Nacht,

ich habe gern die Zeit mir dir verbracht.

 

Hab den Traum verloren, wieder ganz allein,

weine kleine Tränen, will doch bei dir sein…

 

Schließe meine müden Augen,

leg die Hand aufs kleine Herz,

glaube fest, du kommst zurück,

nimmst mir meinen Liebesschmerz.

 

© Alex/A

 

Bewertung abgeben!

Kommentare: 0
Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Alle Texte dieser Seite unterliegen einem urheberrechtlichem Schutz & dürfen abseits der zur Verfügung gestellten "Teilen"-Funktion nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Autors auf anderen Seiten veröffentlicht werden. Sämtliche Geschichten sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit verstorbenen oder lebenden Personen, Orten & Ereignissen ist rein zufällig.