· 

Frühjahrsmüdigkeit

Die Apothekenumschau sagt über die Frühjahrsmüdigkeit folgendes:

"Das Phänomen Frühjahrsmüdigkeit wird vor allem durch den Klimawechsel verursacht. Wenn die Kälte des Winters den wärmeren Temperaturen weicht, muss sich der Körper langsam daran gewöhnen. Der Organismus reagiert mit einer typischen Reaktion: Die Blutgefäße stellen sich weit, der Blutdruck sackt ab. Und das macht uns müde.

 

Die Frühjahrsmüdigkeit tritt meist ein, wenn es bereits ein paar Tage lang warm war. Wenn das Wetter verrückt spielt, und es zu mehreren Warm-Kalt-Perioden kommt, dann kann sich auch die Müdigkeit mehrmals zeigen. Neben dem Blutdruck spielt auch der Melatoninspiegel eine Rolle. Nach den langen Wintermonaten ist die Konzentration des sogenannten Schlafhormons im Blut besonders hoch."

 

Ob man das ganze jetzt auch auf die Gefühlsebene übertragen könnte? Ihr wisst schon, man verliebt sich, man entliebt sich, man bekommt schöne Augen gemacht, man wird nur verarscht, usw. Hochs und Tiefs wechseln sich ab, wie die Jahreszeiten. Das kann einen doch schon ziemlich müde machen. Findet ihr nicht? 

Ich kann nur vermuten, dass es meiner wunderschönen D.M.D.A. so erging, als sie die Zeilen zu "Müde" verfasst hat, (Vor allem weil es sicherlich schon etlichen unter euch genauso erging.) aber woher diese scheinbar wachsende Angst vor einer festen Bindung kommt, kann ich an dieser Stelle auch nicht erklären. Vielleicht habt ihr ja eine Idee? ;)

LG Mydaboli

Müde von D.M.D.A.

So ziemlich jeder hätte doch gern wen an seiner Seite. Warum fürchten sich dann so viele davor etwas Neues anzufangen? Ach man, das ist alles so ermüdend. *seufz*

Kategorien #Liebe #Sehnsucht #Traurigkeit

Impressum | Datenschutz | Cookie Policy | Sitemap
Alle Texte dieser Seite unterliegen einem urheberrechtlichem Schutz & dürfen abseits der zur Verfügung gestellten "Teilen"-Funktion nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Autors auf anderen Seiten veröffentlicht werden. Sämtliche Geschichten sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit verstorbenen oder lebenden Personen, Orten & Ereignissen ist rein zufällig.