· 

Ein Spaziergang

in dieser Jahreszeit gehört wohl zu den Dingen, die viele Menschen gern tun. (Wobei sich das aber wohl nicht pauschalisieren lässt, da jede Jahreszeit ihre schönen Seiten und Vorzüge hat.) Ich selbst geh zwar weniger spazieren, weil ich das Rad bevorzuge, aber auch ich kann einem Besuch im Wald durchaus etwas abgewinnen. Es herrscht dort eine ganz eigene Atmosphäre. Fern der Hektik der Stadt und des Alltags ist so ein Wald eine Oase der Ruhe und Stille. Es sei denn man begegnet gerade ein paar fleißigen Förstern bei der Arbeit. *lach*

 

Das dachte sich wohl auch Papa Dario, als er "Im immergrünen Tann" für uns verfasst hat. Schade, dass man Gerüche (noch) nicht in Gedichte verpacken kann. Das hätte diesem schönen Werk bestimmt die Krone aufgesetzt. Aber ich finde, es ist auch ohne gut gelungen und vermittelt einen guten Eindruck von der Atmosphäre, die ich eben erwähnte. ;)

 

LG Mydaboli

Im immergrünen Tann von Papa Dario

Wenn mich der Wald zu sich ruft, dann kann ich seine Einladung nicht abweisen. Dann zieht es mich nach draußen in die unberührte Natur, wo ich noch ich selbst sein kann.

Kategorien #Land #Natur #Pflanzen

Impressum | Datenschutz | Sitemap
Alle Texte dieser Seite unterliegen einem urheberrechtlichem Schutz & dürfen abseits der zur Verfügung gestellten "Teilen"-Funktion nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Autors auf anderen Seiten veröffentlicht werden. Sämtliche Geschichten sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit verstorbenen oder lebenden Personen, Orten & Ereignissen ist rein zufällig.