· 

Grün, ja grün…

…sind alle meine Pflänzchen… Und Wiesen… Und Bäume… Und Moose… Und die Weizenfelder vor dem Haus… Ja, schon wieder diese grünen Weizenfelder. *grins* Sie sind aber auch zu schön anzusehen und poetisch, als dass sich nur ein Schreiberling von ihnen inspirieren lassen könnte. *zwinker*

Das dachte sich wohl auch der liebe Lucius Light, als er dem grünen Getreidemeer mit "Grüne Wellen" ein kleines Lobgedicht gewidmet hat, dass wie ein grünes Segelboot im Winde der Dichterkunst hin und her schaukelt. Und wenn ich jetzt noch ein einziges Mal das Wort "grün" schreiben muss, wächst mir wahrscheinlich auch bald Moos aus den Ohren. *lach*

 

Darum wünsche ich euch nun ohne weitere Umschweife viel Spaß mit diesem netten kleinen Frühlingsgedicht :)

LG Mydaboli

Grüne Wellen von Lucius Light

Der Frühling ist da und mit ihm die scheinbar endlosen Getreidefelder, deren Halme sich wie ein grünes Meer im zarten Frühlingswind hin und her bewegen.

Kategorien #Frühling #Natur #Pflanzen

Impressum | Datenschutz | Cookie Policy | Sitemap
Alle Texte dieser Seite unterliegen einem urheberrechtlichem Schutz & dürfen abseits der zur Verfügung gestellten "Teilen"-Funktion nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Autors auf anderen Seiten veröffentlicht werden. Sämtliche Geschichten sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit verstorbenen oder lebenden Personen, Orten & Ereignissen ist rein zufällig.