Das Leben ist bedeutungslos.

 

Und je eher man das erkennt, desto eher kann man sich davon befreien.

 

In 100 Jahren interessiert sich keiner mehr für das, was wir getan haben. All die Kriege, all die Toten und all die Opfer verblendeter Ideologien, fanatischer Religionen und humanitärer Katastrophen werden nur noch bedeutungslose Statistiken in alten, verstaubten Geschichtsbüchern sein.

 

All die Anstrengungen, die wir Tag für Tag auf uns nehmen, all der Kummer und das Leid, der ganze Alltagsstress und die damit verbundene, allgegenwärtige Hektik, aber auch unsere Freude(n), unsere Liebe und unsere persönlichen Geschichten, sie werden vergessen sein.

 

Wer wir sind, was wir getan, was wir gedacht, was wir gefühlt haben, all das wird früher oder später zu Staub zerfallen und im Winde verwehen.

 

Es sei denn, wir hinterlassen unsere Spuren im Staub.

 

Mit diesen Worten möchte ich euch in meinem manchmal dunklem, manchmal blendendem und doch alltäglich-langweiligem Leben begrüßen.

 

Welcome to my dark boring life.

(Which is also dazzling sometimes.)

Diese Seite soll mein Denkmal sein.

 

Schluss mit all den Pseudonymen und Maskeraden. Schluss mit dem Versteckspiel und dem Versuch etwas zu erschaffen, das ich nicht bin und nie sein werde. Genug mit diesen viel zu kleinen Schubladen.

 

Denn ein Mensch ist mehr, als die Summe seiner Teile

und ohne Emotionen wären wir wohl alle nur Maschinen.

 

Jeder hat sein Päckchen zu tragen. Da bin ich keine Ausnahme.

Jeder Mensch hat dutzende unterschiedliche Facetten. Auch ich.

Und jeder Einzelne hat etwas, das ihn antreibt. Was ist deins?

 

Mein Antrieb in diesem Leben ist wohl die Suche nach Anerkennung.

Für die Sachen, die ich tue. Für die Geschichten, die ich schreibe.

Warum das so ist, weiß ich nicht. Es ist einfach ein tiefes Verlangen. Etwas, das mich innerlich zerfrisst, wenn ich es nicht finde.

Also suche ich so lange weiter, bis ich es gefunden habe.

 

Neben dem Schreiben und erzählen von Geschichten, bin ich aber auch

ein Playstation-Trophäenjäger und leidenschaftlicher Gamer / Sammler. Denn ich erfinde nicht nur meine eigenen Geschichten, sondern genieße auch die Geschichten von Anderen. Ganz gleich, ob in Musik, Filmen, Serien oder eben Videospielen, die einen großen Anteil an meinem Leben haben.

 

Und an all diesen Geschichten möchte ich euch teilhaben lassen. Das ist meine Bestimmung in diesem Leben. Geschichten aus meinem langweiligen Leben zu erzählen, das - wie ich anfangs schon schrieb - im Anbetracht der Ewigkeit der Zeit und der schier unvorstellbaren Größe des Universums ja eigentlich völlig klein, bedeutungslos und unwichtig ist.

Ich möchte die Menschen unterhalten und mit ihnen teilen, was mir gefällt.

 

Denn für mich haben all diese Sachen eine Bedeutung.

 

Und wenn dir meine Gedanken, Gedichte, Geschichten, Berichte, Rezensionen, Empfehlungen und weiß der Teufel, was mir später noch alles einfällt, gefallen und du mich in diesem, meinem, kleinen Leben unterstützen möchtest, wirf einfach einen Blick auf meine Wunschliste. ;)

PS: Zeit spielt für mich keine Rolle. Mir ist egal, wann etwas erschienen ist, solange mir der Film, das Spiel, die Geschichte, usw. gefallen hat.

Ich muss nicht zwangsläufig immer das Neuste (gesehen) haben.

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Alle Texte dieser Seite unterliegen einem urheberrechtlichem Schutz & dürfen abseits der zur Verfügung gestellten "Teilen"-Funktion nicht ohne ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Autors auf anderen Seiten veröffentlicht werden. Sämtliche Geschichten sind frei erfunden. Jegliche Ähnlichkeit mit verstorbenen oder lebenden Personen, Orten & Ereignissen ist rein zufällig.